Details Nicaragua ein Land im Aufbruch_en

Nicaragua

ein Land im Aufbruch

Freitag, 6. November 2020, 19.30 Uhr

Gemeinschaftszentrum Freienbach, Kirchstrasse 48, gegenüber Kirche

Multimedia Diashow mit Live-Reportage

 

Nicaragua hat alles zu bieten, was man sich unter einem Tropenparadies vorstellt. Ob Abenteuer, Rucksacktourist oder einfach nur Erholungsbedürftige: Hier kommen alle auf ihre Rechnung. Das Land bietet pulsierendes Leben, farbige Märkte, unberührte Urwälder, feuerspeiende Vulkane, paradiesische Inseln und traumhafte Strände. Das Essen ist vielseitig und die Preise sind günstig. Die Einheimischen verhalten sich Fremden gegenüber offen, freundlich und hilfsbereit. Negativ ist leider die aktuelle politische Situation in Nicaragua. Daniel Ortega, der Staatspräsident, herrscht hier mit eiserner Hand. Alle Ministerposten sind von Verwandten oder Gleichgesinnten besetzt. Vizepräsidentin und damit designierte Nachfolgerin ist die Frau des kranken Ortega. Während der Monate März und April 2018, in welchen Walter Meli im Land weilte, herrschten bürgerkriegsähnliche Zustände. Auch 2019/2020 hat sich das Land noch nicht erholt von dieser Krise. Weiterhin kommen kaum Touristen ins Land. Walter Meli zog es aber im Dezember 2019 bis März 2020, während seiner Zentralamerikareise, nochmals nach Nicaragua für eine weitere Fotoreportage.

Die multimediale Diashow des Fotografen Walter Meli, www.fotomeli.ch, ist in einer für Nicaragua schwierigen Zeit entstanden. Sie lernen das Land von ihrer Schönheit, aber auch der aktuellen politischen Situation her kennen.

Die Pfarrei Freienbach unterstützt ein Projekt von amigos nicas, welches in Nicaragua im Kleinen Hoffnung gibt. Die Kollekte unterstützt dieses Projekt.

 

Wegen COVID-19 Vorschriften, bitten wir Sie um Reservation mit folgenden Angaben:
Name, Vorname, Adresse, Postleitzahl, Ortschaft und Telefonnummer auf:
amgiosnicas@bluewin.ch

Vielen Dank für Ihr Verständnis.